Marilyn Monroe - Lebenslauf

 

 



  

1926

01. Juni

Marilyn wird geboren als Norma Jeane Mortenson im Los Angeles General County Hospital, als das dritte Kind von Gladys Pearl Baker einer Filmcutterin. Auf ihrer Geburtsurkunde wird als Vater Edward Mortenson angegeben. Jedoch ist anzunehmen, dass Charles Stanley Gifford, der Vorgesetzte von Gladys, der Vater war.

13. Juni

Norma Jeane kommt in eine Pflegefamilie zu Albert und Ida Bolender.

06. Dezember

Sie wird in der Hawthorne Forsquare Church getauft.

 

1927

23. August

Della Monroe, ihre Großmutter, stirbt im Norwalk State Hospital im Alter von 51 Jahren.

 

1933

Oktober

Tifford Hogan, der Großvater von Gladys, verübt Selbstmord.

 

1934

Januar

Gladys kommt nach einem Nervenzusammenbruch in eine Klinik in Santa Monica.

 

1935

Januar

Bei Gladys wird die Diagnose paranoide Schizophrenie gestellt. Sie wird deshalb im Metropolitan State Hospital in Norwalk, Los Angeles County, untergebracht.

13. September

Norma Jeane kommt in ein Waisenhaus in Los Angeles.

Ihre Aufnahmenummer lautet 3463.

 

1936

26. Februar

Grace McKee, die Freundin von Gladys,  wird Norma Jeanes offizieller Vormund.

 

1937

26. Juni

Norma Jeane verlässt das Waisenhaus und lebt mit Grace McKee und ihrem Mann Erwin "Doc" Goddard zusammen.

  

1938

November

Sie kommt zu "Tante" Ana Lower, die sie sehr liebt.

Norma Jeane fühlt sich hier geborgen.

 

1942

19. Juni

Ana Lower ist erkrankt und kann Norma Jeane nicht länger behalten.

Norma Jeane heiratet deshalb James Dougherty, einen Jungen aus der Nachbarschaft.

Damit wird verhindert, dass sie wieder ins Waisenhaus zurück muss.

 

1944

18. April

Ihre Schwiegermutter vermittelt ihr den ersten Job bei der Radio Plane Company in Burbank.

26. August

Der Fotograf David Conover macht Aufnahmen von ihr an ihren Arbeitsplatz bei der Radio Plane für das Soldatenmagazin "Yank". Die Fotos sollen die Moral der kämpfenden Truppen an der Front stärken und zeigen, wie die Soldaten in der Heimat von ihren Frauen und Mädchen unterstützt werden.

 

1945

Februar

Norma Jeane kündigt ihren Job bei der Radio Plane Company.

Sie möchte Fotomodel werden.

02. August

Norma Jeane unterzeichnet einen Vertrag bei der Blue Book Model Agentur von Emmeline Snively in Hollywood.

 

1946

06. und 10. März

Joseph Jasgur macht einige Aufnahmen von Norma Jeane auf der Straße hinter seinem Studio.

11. März

Norma Jeane steht für  Earl Moran, einem berühmten Pin-Up-Künstler und Fotografen, in seinem Studio am Sunset Strip, Modell. Seine Motive für Pin-Up-Kalender sind legendär.

Hierfür erhält sie 10 Dollar in der Stunde.

26. April

Zum ersten Mal wird sie auf einem nationalen Magazincover abgebildet

- dem "Family Circle".

Die Aufnahme stammt von Andrè de Dienes.

Juni

Norma Jeane  beantragt die Scheidung von James Dougherty.

Sie hält sich wg. der Scheidung in Las Vegas auf und lernt

hier Bill Pursel kennen. Sie bleiben bis Anfang der 1950er Jahre

sehr eng befreundet.

16. Juli

Erstes Zusammentreffen mit Casting Director Ben Lyon von der 20th Century Fox.

19. Juli

Probeaufnahmen bei der 20th Century Fox.

23. Juli

Das Studio schließt einen der üblichen Verträge über 6 Monate mit ihr ab.

Sie erhält dafür 75 Dollar in der Woche.

Der Vertrag muss von Grace McKee als Vormund unterschrieben werden,

da Norma Jeane noch nicht volljährig ist.

Ihr Name wird in Marilyn Monroe geändert.

29. Juli

Zum ersten Mal wird Marilyn in einem Hollywood Klatschmagazin erwähnt.

Den Artikel schreibt Hedda Hopper.

13. September

Die Scheidung von Jim Dougherty wird rechtskräftig.  

 

1947

20. Juli

Im Badeanzug und mit Highheels posiert Marilyn für Fotos anlässlich des jährlichen

Golfturniers der FOX im Brentwood Country Club.

25. August

Die FOX verlängert den Vertrag mit Marilyn nicht mehr.

12. Oktober

Marilyn tritt in dem Theaterstück "Glamour Preferred" mit der Bliss-Hayden Miniature

Theatre Company in Hollywood auf.

Dezember

Fertigstellung von Dangerous Years (Gefährliche Jahre).

 

1948

Februar

Marilyn trifft den Filmmogul Joseph M. Schneck auf einer Hollywood-Party.

Er wird ihr Freund und Förderer. Es gibt Gerüchte über eine Affäre.

20. Februar

Marilyn wird "Miss California Artichoke Queen".

09. März

Filmvertrag über 6 Monate mit der Columbia Pictures für 125 Dollar in der Woche.

April

In dem Film Scudda-Hoo! Scudda-Hey! (Sommergewitter) hat Marilyn einen kurzen Auftritt, der jedoch dem Schneidetisch zum Opfer fällt.

Die Dreharbeiten zu Ladies of the Chorus (Ich tanze in Dein Herz) beginnen.

Marilyn spielt ihre erste Hauptrolle für die Columbia Pictures.

 

22. Oktober

Ladies of the Chorus erscheint.   Trotz des Erfolges verlängert die Columbia den

Vertrag mit Marilyn nicht.

Dezember

Die Bekanntschaft mit Johnny Hyde, einem bekannten und einflussreichen

Filmagenten, gibt Marilyns Karriere später erheblichen Auftrieb.

Einen  Heiratsantrag lehnt sie jedoch ab, weil sie Johnny nicht liebt.

 

1949

Februar

In Love Happy (Die Marx-Brothers im Theater) spielt sie eine kleine Rolle und wird von Louella Parson in einer Klatschkolumne lobend erwähnt.

27. Mai

Marilyn wird nackt vom Fotografen Tom Kelley fotografiert auf rotem Samt.

Sie unterschreibt als "Mona Monroe".  Die Fotos finden in dem Golden Dreams

Kalender Verwendung und der Kalender reißenden Absatz.

Marilyn erhält dafür gerade 50 Dollar um ihre Miete zu bezahlen.

24. Juli

Erstes Interview mit Earl Wilson.

05. August

Haar- und Kostümtest für den Film A Ticket To Tomahawk (Fahrkarte nach Tomahawk). 

15. August

Drehbeginn von A Ticket To Tomahawk.

Oktober

Dank Johnny Hyde erhält Marilyn die Rolle der Angela Phinlay in John Huston`s The

Asphalt Jungle (Asphalt Dschungel). Dieser kleine Auftritt verschafft ihr jedoch viel

Aufmerksamkeit und den wohl entscheidenden Durchbruch.

 

1950

05. Januar

Drehbeginn von The Fireball (Feuerball). 

April 

Marilyn spielt die Rolle der Miss Caswell in All About Eve (Alles Über Eva).

08. April

Fertigstellung von Love Happy.

21. April

Fertigstellung von A Ticket To Tomahawk

23. Mai

Weltpremiere von The Asphalt Jungle im Grauman`s Egyptian Theater in Hollywood. 

14. Oktober

Fertigstellung von All About Eve (Alles über Eva)

November

Fertigstellung von Right Cross und The Fireball.

10. Dezember

Neuer Vertrag mit der FOX über 6 Monate.

18. Dezember

Ihr Freund und Förderer Johnny Hyde stirbt an Herzversagen.

 

1951

März

Spyros Skouras, der Präsident der FOX, wird auf Marilyn aufmerksam. 

29. März 

Bei der Oscar-Verleihung in Los Angeles überreicht Marilyn die Auszeichnung für den

besten Filmsound. (Es gewann der Film All About Eve)

18. April

Die Dreharbeiten für Love Nest (Liebesnest) beginnen.

11. Mai

Marilyn erhält jetzt einen Vertrag über 7 Jahre von der FOX.

11. Mai

Hometown Story (Reportage von Daheim) wird fertiggestellt und sie erhält eine Rolle in Let`s Make It Legal (Wir sind gar nicht verheiratet).

04. August

Sie wird zur Miss Cheesecake gewählt vom Magazin "Stars and Stripes" der US-Force..

01.September

Marilyn nimmt Schauspielunterricht bei Micheal Chekhow.

08. September

Das Collier Magazine bringt eine große Reportage über Marilyn mit dem Titel

"Hollywoods Model-Blondine 1951". Den Bericht schreibt Robert Cahn.

10. Oktober

Love Nest wird veröffentlicht.

Herbst

Dreharbeiten zu Clash by Night (Vor dem neuen Tag)  und Don`t Bother to Knock (Versuchung auf 809).

23. Oktober

Zum ersten Mal erscheint Marilyn auf dem Cover des Look Magazines.

  

1952

26. Februar

Die Dreharbeiten zu Monkey Business (Liebling, ich werde jünger) beginnen.

13. März

Es wird in der Öffentlichkeit bekannt, dass Marilyn für den Golden Dreams Kalender

nackt Modell gestanden hat. Die Empörung ist zunächst groß, legt sich dann jedoch,

nachdem Marilyn gesteht, dass sie das Geld für die Miete brauchte.

17. März

Zum ersten Mal sieht Marilyn ihren späteren Ehemann Joe DiMaggio in einem

Wohltätigkeitsbaseballspiel der Hollywood Stars.

07. April

Erstes Titelbild des Life Magazines mit Marilyn.

28. April

Blinddarmoperation im Cedars of Lebanon Hospital.

01. Juni

An ihrem 26. Geburtstag erfährt Marilyn, dass sie die Rolle der Lorelei Lee in

Gentlemen Prefers Blondes (Blondinen Bevorzugt) an der Seite von Jane Russell spielen wird.

03. August

Sie ist Gast bei der Party von Bandleader Ray Anthony in seinem Haus in Studio City.

26. August

Marilyn verlässt Los Angeles und macht eine Promotiontour für Monkey Business an

der Ostküste.

02. September

Premiere von Monkey Business im Stanley Theater in Atlantic City.

16. Oktober

Premiere von O`Henry`s Full House (Fünf Perlen)

26. Oktober

Marilyn tritt in der Radioshow von Edgar Bergen auf.

12. November

Kostümtest für Blondinen Bevorzugt.

Winter

Marilyn und Joe DiMaggio treffen sich im Restaurant "Villa Nova", 9015 Sunset Blvd.

in Hollywood.

Sie treffen sich zwei Wochen lang fast jeden Abend zum Essen.

 

1953

21. Januar

Drehbeginn von Niagara (Niagara).

09. Februar

Ihre Mutter Gladys Baker wird in das Rockhaven Sanatorium gebracht. Die Kosten des

Santoriums übernimmt Marilyn.

März

Die Zeitschrift "Photoplay" veröffentlicht einen Artikel über ihren ersten Ehemann Jim

Dougherty mit dem Titel "Marilyn war meine Frau".

7. April

Zu Ehren von Kolumnist  Walter Winchell erscheinen Marilyn und Betty Grable auf

seiner Geburtstagsparty im Ciro Nightclub.

April

Die Dreahrabeiten zu How to Marry a Millionare (Wie angelt man sich einen Millionär) beginnen.

Mai

Marilyn ist auf dem Cover des Cosmopolitan Magazines.

26. Juni
Marilyn und Jane Russel hinterlassen ihre Hand- und  Fußabdrücke vor dem  Grauman

Chinese Theater im feuchten Beton.

13. September
Marilyn ist Gaststar in der Jack Benny Show im Shrine Auditorium und spielt mit ihm

den Sketch "Die Reise nach Honolulu" und singt den Song "Bye Bye Baby".

Oktober

Der Fotograf Milton Greene, der ihr Freund und Geschäftspartner wird  und Marilyn

treffen sich auf einer Party bei Gene Kelly.

09. Oktober

Niagara hat Premiere.

04. November

Premiere von Blondinen Bevorzugt.

15. Dezember
Marilyn weigert sich den Film "The Girl in the Pink Tights" für die FOX zu drehen.

Sie möchte endlich anspruchsvollere Rollen spielen.

Seit Ende des Jahres ist Marilyn der größte Kassenschlager im Kino.

1954

14. Januar

Joe DiMaggio und Marilyn heiraten im Rathaus von San Francisco nach dem sie seit

zwei Jahren zusammen sind.

02. Februar

Joe und Marilyn werden auf Ihrer Hochzeitsreise in Tokio stürmisch von den Fans

begrüßt.

07. Februar

Marilyn trifft bei den amerikanischen Truppen in Korea ein und gibt  ab dem 16.

Februar  insgesamt 10 bejubelte Konzerte vor der 3rd Infantrie Division im Rahmen der

Truppenbetreuung.

05. März

Marilyn kehrt aus Korea nach Los Angeles zurück.

14. März

Das Magazin Photoplay kürt Marilyn mit dem Titel "Beste  Schauspielerin 1953".

 

31. März

Charles Feldman von der Famous Artists Agency wird Marilyns neuer Agent.

30. April

Fertigstellung von River of No Return (Fluß Ohne Wiederkehr).

15. September

Die wohl berühmteste Szene der Filmgeschichte wird in New York, Ecke Lexington

Ave., gedreht:

Für den Film The Seven Year Itch (Das Verflixte 7. Jahr) steht Marilyn  über einem

U-Bahnschacht und ihr weißes Kleid fliegt "durch den Fahrtwind hoch".

Joe DiMaggio ist entsetzt und es gibt einen sehr heftigen Ehestreit.

16. September

Marilyn und Joe fliegen nach Los Angeles zurück.

05. Oktober

Die Trennung von Marilyn und Joe DiMaggio ist offiziell.

06. Oktober

Jerry Gieseler, Marilyns Anwalt, gibt in einer Pressekonferenz die Gründe für die

Trennung bekannt.

27. Oktober

Marilyn und Joe werden geschieden.

06. November

Zu Ehren Marilyns und aus Anlass der Beendigung der Dreharbeiten von The Seven

Year Itch  findet im Romanoffs eine Party statt, die Charles Feldman organisiert.

04. Dezember

Marilyn und Milton Greene treffen sich mit Charlie Farrell, dem Eigentümer des

Racquet Club, in Palm Springs.

 

1955

07. Januar

Marilyn und Milton Greene gründen die Marilyn-Monroe-Productions und geben eine

Pressekonferenz. Damit hat Marilyn ihre eigene Filmgesellschaft.

11. Januar

Sammy Davis Jr. gibt eine Party im Ciro`s in Hollywood zu der Marilyn erscheint.

Februar

Marilyn und Lee Strasberg treffen sich und Marilyn beginnt die Kurse im Actors Studio

zu besuchen. Sie möchte als ernsthafte Schauspielerin wahrgenommen und anerkannt

werden.

31. März

Bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung im Madison Square Garden in New York reitet

Marilyn auf einem rosa Elefanten.

März

Ed Feingersh macht Fotoaufnahmen von Marilyn für das "Redbook Magazine".

08. April

Im Haus von Amy und Milton Greene führt Edward. R. Murrow für die TV Show

"Person to Person" mit Marilyn ein Liveinterview.

01. Juni

Marilyns 29. Geburtstag.

Joe DiMaggio begleitet sie zur Premiere von The Seven Year Itch.

05. Oktober

Marilyn ist bei der Premiere des Bühnenstückes "Diary of Anne Frank" (Das Tagebuch

der Anne Frank) im Cort Theater am Broadway in New York anwesend. Die Rolle der

Anne Frank wird von Susan Strasberg verkörpert.

  

1956

04. Januar

20th Century Fox und Marilyn einigen sich auf einen neuen Vertrag mit viel besseren Konditionen.

Marilyn und Sir Laurence Olivier kündigen die gemeinsame Produktion von The

Prince and the Showgirl   (Der Prinz und die Tänzerin) im Plaza Hotel, 768 Fifth

Ave. in New York an. Olivier übernimmt die Regie.

23. Februar

Der City Court of the State of New York genehmigt die offizielle Namensänderung von

Norma Jeane Mortenson in Marilyn Monroe.

03. März

Drehbeginn von Bus Stop (Bus Stop).

12. April

Marilyn erkrankt an einer Bronchitis und muss ins St. Vincent Hospital in Los Angeles.

14. Mai

Zum ersten und einzigen Mal erscheint Marilyns Foto auf dem Cover des "Times

Magazine".

29. Juni

Marilyn und Arthur Miller heiraten standesamtlich. Zwei Tage später wird die Hochzeit

nach jüdischem Ritus vollzogen. für die ehe war Marilyn zum jüdischen Glauben

übergetreten.

14. Juli

Flug nach London zu den Dreharbeiten von Der Prinz und die Tänzerin. 

Die Dreharbeiten verlaufen sehr schwierig. 

August

Marilyn hat eine Fehlgeburt.

29. Oktober

Sie wird Queen Elizabeth II. vorgestellt.

 

1957

11. April

Marilyn und Arthur Miller besuchen einen Ball im Waldorf Astoria Hotel in New York.

13. Juni

Marilyn nimmt an der Premiere von Der Prinz und die Tänzerin teil.

02. Juli

Sie ist bei der Grundsteinlegung des Time-Life-Buildings nahe dem Rockefeller-Center

in New York dabei.

August

Erneute Fehlgeburt.

Marilyn und Arthur Miller leben in ihrem Haus in Amaganstett, Long Island.

 
1958

04. August

Die Dreharbeiten zu Some Like It Hot  (Manche mögens`s heiß) mit Tony Curtis und

Jack Lemmon unter der Regie von Billy Wilder beginnen.

Oktober

Dreharbeiten im Hotel Del Coronado auf Coronado Island nahe San Diego.

06. November

Die Dreharbeiten von Some Like It Hot sind abgeschlossen.

17. Dezember

Erneute Fehlgeburt.

 

1959

29. März

Premiere von Some Like It Hot im Loew`s Captiol Theater in New York.

13. Mai

Marilyn erhält die italienische Version des Oscars: den "David di Donatello" als beste

ausländische Schauspielerin für Der Prinz und die Tänzerin. Der Preis wird im

italienischen Konsulat in New York, 686 Park Ave. überreicht.

14. Oktober
Wegen gesundheitlicher Probleme kann  Marilyn  in New York  nicht mit den

Dreharbeiten für The Billionaire beginnen. Der  Titel wird später in   Let 's Make Love

(Machen wir`s in Liebe) geändert.

09. November
Marilyn beginnt offiziell Dreharbeiten mit den Dreharbeiten für Let 's Make Love.


 

1960

09. Februar
Die Hollywood Chamber of Commerce zeichnet  Marilyn mit einen Stern auf dem

"Walk of Fame" aus. Der Stern befindet sich  6774 Hollywood Boulevard.

08. März
Marilyn gewinnt einen Golden Globe Award als die beste Schauspielerin in einer

Komödie für Some Like It Hot.

Juni

Marilyn trifft ihren Psychiater Dr. Ralph Greenson jetzt fast täglich.

18. Juli

Drehbeginn von The Misfits (Nicht gesellschaftsfähig). Das Drehbuch stammt von Arthur Miller, ihr Partner ist der von ihr verehrte Clark Gable.

26. August
Marilyn erleidet einen Nervenzusammenbruch während der Aufnahmen von The  

Misfits und fliegt zur Behandlung nach Los Angeles.

08. September
Let 's Make Love hat Premiere.

Oktober
Arthur Miller verlässt den gemeinsamen Bungalow im Beverly Hills Hotel in

Hollywood auf Marilyns Wunsch.

05. November

Letzter Drehtag von The Misfits.

11. November

Öffentliche Ankündigung, dass Marilyn und Arthur Miller sich scheiden lassen.

16. November

Clark Gable, Marilyns Filmpartner in The Misfits, stirbt überraschend an einem

Herzinfarkt.

 

1961

20. Januar
Marilyn und Arthur Miller lassen sich in Juarez, Mexiko, scheiden.

31. Januar

Marilyn besucht die Premiere von The Misfits im Capitol Theater. The Misfits wird ihr

letzter vollständig abgeschlossener Film sein.

 07. Februar

Die Psychiaterin Dr. Marianne Kris weist Marilyn auf Grund von nervlichen Problemen

in die Payne-Whitney-Klinik in New York  ein und Marilyn ist damit zunächst

einverstanden. Erst später stellt sie fest, dass es hierbei um eine geschlossene Anstalt

für schwere psychiatrische Fälle handelt. 

11. Februar

Marilyn verlässt mit Hilfe von Joe DiMaggio die geschlossene Payne-Whitney-Klinik

und wird im Columbia-Presbyterian Hospital aufgenommen.

März

Margaret Praton vom Ladies Home Journal führt ein Interview mit Marilyn. Das

Interview wird jedoch nicht veröffentlicht, da Marilyn „als zu sympathisch dargestellt

wird“.

11. Juli
Ihre Gallenblase wird in einer Poliklinik in New York entfernt.

02. Oktober

Marilyn trifft Robert Kennedy bei einer Dinnerparty in Peter Lawford Strandhaus in

Santa Monica.

 

November

Auf Vorschlag ihres Psychiaters Dr. Greenson stellt Marilyn Eunice Murray als

Haushälterin ein. Murray, eine ausgebildete psychiatrische Krankenschwester, berichtet

Dr. Greenson regelmäßig über Marilyn.

 

1962

Januar

Auf Anraten ihres Psychiaters Dr. Greenson erwirbt Marilyn ihr erstes eigenes kleines

Haus im Stil einer spanischen Hazienda  in Brenntwood, 12305 Fifth Helena Drive.

01. Februar

Teilnahme an einem Dinner zu Ehren von Robert Kennedy.

Februar

Marilyn verlässt ihr Appartement am Doheny Drive und zieht in ihr Haus in Brentwood

ein, obwohl Umbau- und Renovierungsarbeiten noch nicht abgeschlossen sind. Die

Möblierung ist ebenfalls noch spärlich, sie richtet ihr erstes eigenes Heim mit

Begeisterung ein.

21. Februar
Marilyn fliegt vom Miami International Airport nach Mexiko. Sie kauft hier Möbel

und Dekorationen für ihr neues Heim in Brentwood. Ihre Haushälterin Eunice Murray

begleitet sie dabei.

05. März
Marilyn erhält  einen Golden Globe Award als „Worlds Favorite Female Star“.

10. April
Kostüm- und Make -up -Tests für Something`s Got To Give.

23. April
Marilyn beginnt mit den Dreharbeiten zu Something`s Got To Give,

der jedoch unvollendet bleiben wird...

28. Mai
Marilyn wird von dem Fotografen Larry Schiller auf dem Set von  
Something`s Got To

Give nackt im Pool fotografiert. Die Fotos erscheinen auf Magazinen weltweit und

machen Schiller weltberühmt.

29. Mai
Marilyn tritt bei der Geburtstagsgala für Präsident John F. Kennedy zum 45. Geburtstag

im Madison Square Garden in New York auf und singt ihr unvergleiches „Happy

Birthday Mr. President“. Marilyn sieht einfach umwerfend in dem glitzernden Kleid von

Jean Louis aus.

01. Juni
Marilyns 36. Geburtstag und letzter Tag im Studio.

Nach Drehschluss gibt es für Marilyn im Studio eine kleine Geburtstagsparty.

Marilyns letzter öffentlicher Auftritt im Dodger Stadium in Los Angeles.

07. Juni

Die 20th Century FOX feuert Marilyn fristlos, da sie krankheitsbedingt während der

Dreharbeiten zu Something`s Got To Give mehrfach gefehlt hatte. Als Ersatz soll Lee

Remick einspringen. Dean Martin ihr Partner, weigert sich aber mit Lee zu drehen und

besteht auf Marilyn.

22. Juni

Das Life Magazin bringt das letzte Cover mit Marilyn zu ihren Lebzeiten heraus.

23. Juni

Bert Stern beginnt die  erste von drei Fotosessions für Vogue, bekannt geworden als "The Last Sitting".

29. Juni
Der erste Tag einer dreitägigen Foto-Session mit George Barris für das Cosmopolitan Magazin.

04./05./07./09. Juli
Marilyn führt ein freimütiges Interview mit Richard Merryman für das LIFE Magazin.

Sie freut sich auf die Zukunft.

12. Juli

Treffen mit Vertretern der FOX.

15. Juli
Marilyn plant einen Film über das Leben von Jean Harlow zu drehen.

Produzent sollte Sidney Skolsky sein.

28. Juli
Marilyn verbringt das Wochenende in der  Cal - Neva Lodge von  Frank Sinatra am Lake

Tahoe. Peter Lawford ist ebenfalls anwesend.

Juli

Marilyn sieht ihren Psychiater Dr. Greenson jetzt täglich. Hausarzt Dr. Hyman

Engelberg gibt Marilyn zusätzlich Spritzen mit „Vitaminen und Mineralstoffen“, die sie

jugendlich erhalten sollen.

01. August

Die Fox stimmt zu, den bisherigen Regisseur von Somethings`s Got to Give, durch Jean

Negulesco zu ersetzen. Marilyn ist erleichtert. Negulesco war ihr Regisseur in How to

Marry a Millionare.

Die FOX bietet Marilyn einen neuen und viel besseren Vertrag an und sie erhält künftig

250.000 Dollar für jeden Film.

03. August

Die neue Ausgabe des Life Magazines mit dem Interview, das Richard Meryman mit

Marilyn geführt hat, erscheint. Der Artikel trägt den Titel: "Marilyn Lets Her Hair

Down About Being Famous". Die Fotos stammen von Allan Grant.

Am Abend trifft sich Marilyn mit ihrer persönlichen Sekretärin Pat Newcomb und

Peter Lawford im Restaurant "La Scala" in Beverley Hills zum Dinner.

 

04. August - der letzte Tag in Marilyns Leben

Marilyn trifft ihren Psychiater Dr. Greenson um 18.00 Uhr zu einer Sitzung.

Sie führt verschiedene Telefonate u.a mit dem Sohn von Joe DiMaggio und Peter

Lawford, dem Schwager von J.F. Kennedy. Nachbarn beobachten wie Robert Kennedy

das Haus von Marilyn am Nachmittag betritt.

 

05. August
Das offizielle Datum von Marilyns Todestag ist der 05. August. Sie wurde  tot in ihrem

Haus in Brentwood von Eunice Murray aufgefunden. Als Todesursache wurde

"wahrscheinlich Selbstmord aufgrund einer Überdosis Schlaftabletten“ festgestellt.

Weder der Todeszeitpunkt, noch die Todesursache stimmen mit den offiziellen

Feststellungen überein. Wahrscheinlich starb sie bereits am 04. August zwischen 21.00

und 23.00 Uhr. In ihrem Magen wurden bei der Obduktion keine Reste von

Schlaftabletten gefunden, obwohl hier Reste sein hätten müssen, wenn sie tatsächlich

zu viele Tabletten genommen hätte. Ein Wasserglas wurde nicht auf ihrem Nachttisch

gefunden. Wie hätte sie alle Pillen herunterschlucken können ohne Flüssigkeit?

Stattdessen werden bei der Obduktion unnatürliche Verfärbungen im Darm

festgestellt, die darauf hindeuten, das ihr tödliche Medikamente durch einen

gewaltsamen (?) Einlauf verabreicht wurden.

08. August 1962
Marilyns Trauerfeier und Begräbnis finden auf dem  kleinen Westwood Village Memorial

Park in Los Angeles statt.  Joe DiMaggio organisiert das Begräbnis im engsten Kreis.

Aus Hollywoods Filmindustrie wird niemand eingeladen. Ihr letzter Mann Arthur Miller

will nicht an der Beerdigung teilnehmen.

 

Ruhe in Frieden geliebte Marilyn,

in unseren Herzen lebst Du immer weiter!